Internet

Wie Verletzungskanzleien High-Tech-SEO einsetzen, um Kunden zu erreichen

leer

Die Branche für Personenschäden ist ein hart umkämpfter Markt. Dieses Jahr war eines der schwierigsten für Unternehmen auf der ganzen Welt und für Menschen in allen Lebensbereichen. Daher müssen Anwälte für Personenschäden SEO noch effektiver als zuvor einsetzen, um ihren Marktanteil weiter auszubauen.

SEO oder Suchmaschinenoptimierung für Anwaltskanzleien

Dies beinhaltet im Wesentlichen, dass Ihre Website in Suchmaschinen sichtbarer wird. Wie machst du das? Nun, Sie müssen Ihre Seiten so optimieren, dass sie auf gängige Ausdrücke abzielen, die Ihre demografische Zielgruppe wahrscheinlich in Google eingibt (zum Beispiel).

Zum Beispiel können Sie a eingeben Anwalt für Personenschäden in meiner Nähe weil Sie hoffen, einen Anwalt vor Ort zu finden, der Sie bei Ihrer Klage unterstützt. Sie möchten vielleicht genauer sein und eingeben, wo sich ein guter Anwalt für Personenschäden in Tampa befindet?

Damit dies in Suchmaschinen wie Google für Sie funktioniert, müssen Sie Inhalte zu Wörtern und Phrasen erstellen, die Google finden kann, wenn Ihre Zielgruppe sucht.

Sie können auch hören, wie Leute Schlüsselwörter sowie Phrasen erwähnen.

Was sind Schlüsselwörter?

Schlüsselwörter oder Schlüsselwörter sind das, was der Nutzer in Google eingibt, um die Website seiner Wahl zu finden. Wenn Sie also einen Anwalt für Personenschäden in New York eingeben, ist dies eine Schlüsselphrase.

Damit eine Anwaltskanzlei in einer günstigen Position in den Suchergebnissen angezeigt wird, müssen Sie sich überlegen, welche Keywords Ihr Zielmarkt am häufigsten in Google eingibt. Sie müssen diese Wörter auf Ihrer Website und vor allem an den richtigen Stellen haben.

Diese Schlüsselwörter sind wichtig, da sie entscheiden, welche Seiten in einer Suche angezeigt werden. Kehren Sie also zu Ihrem Satz "Anwälte für Personenschäden in Tampa" zurück, und Google sucht dann, welche Websites darüber sprechen, und zeigt Ihnen die relevantesten.

Optimierung für mehr SEO-Erfolg

Anwaltskanzleien für Personenschäden verwenden jedoch nicht nur Schlüsselwörter. Um eine bessere Sichtbarkeit bei Google zu erreichen, müssen Sie Ihre Website und den Inhalt optimieren. Sie möchten Inhalte regelmäßig aktualisieren und Blogs und Inhalte in Langform hinzufügen.

Blog

Diese dienen in erster Linie dazu, aktuelle Nachrichten über rechtliche Entwicklungen zu geben. Möglicherweise Änderungen im Personenschadengesetz. Sie bestehen in der Regel aus bis zu 1,000 Wörtern und bilden eher sachliche Details als Werbe- oder Verkaufsgespräche.

Sie würden nützliche Informationen zu Änderungen Ihrer gesetzlichen Rechte oder möglicherweise zu einem rechtlichen Durchbruch anzeigen. Wenn Sie etwas aktuelles und aktuelles haben, möchten Sie dies schnell veröffentlichen, um die Vorteile zu nutzen.

Übungsbereichsseiten

Diese sind länger als Blog-Artikel und können in etwa 2,000 und mehr Wörtern vorkommen. Inhalt ist König. Damit Google Ihre Anwaltskanzlei finden kann, muss der Inhalt mit der Keyword-Optimierung gut sein. Gute Anwaltskanzleien produzieren großartige Inhalte in Langform mit Seiten, die mit guten Schlüsselwörtern optimiert sind. Sie suchen nach Stichwörtern und stellen sicher, dass der Inhalt Überschriften enthält, die Google beim Auffinden ihrer Website helfen.

Eine Anwaltskanzlei für Personenschäden möchte Abschnitte für Autounfälle, medizinische Fahrlässigkeit usw. enthalten. Alle Sätze, die ein Benutzer während der Suche eingeben kann. Langforminhalte sind wichtig, um die Site sichtbar zu machen. Dadurch bleibt ein Besucher länger auf der Seite, es werden andere Websites angezogen, um Backlinks zu Ihrer Seite hinzuzufügen, und es werden alle weiteren Möglichkeiten zum Einfügen von Schlüsselwörtern und Phrasen bereitgestellt.

Warum aktualisieren Anwaltskanzleien Inhalte häufig?

Wenn Sie Ihren Inhalt aktualisieren, wird das Veröffentlichungsdatum aktualisiert. Es gibt Unternehmen die Möglichkeit, die SEO zu überprüfen und Keywords zu aktualisieren. Google wird die Seiten nach dem Aktualisieren des Inhalts erneut crawlen.

Sie können Leute dazu verleiten, mit neuen Inhalten zurückzukehren. Aktualisieren Sie Statistiken und Fakten, fügen Sie neue Bilder und gegebenenfalls andere Links hinzu und ändern Sie das Layout, um ansprechender zu sein.

Visuelle Optimierung

Erfolgreiche Anwaltskanzleien wissen zwar nicht so viel über SEO, wissen aber, wie wichtig gute Visuals sind. Niemand möchte Seite für Seite Text lesen. Brechen Sie den längeren Inhalt mit geeigneten und ansprechenden Bildern auf. Anwaltskanzleien zeigen in der Regel ihre Partner und das Anwaltsteam, und freundliche, ansprechbare Fotos können potenzielle Kunden anziehen.

Verwendung einer externen SEO-Agentur

Es ist wahrscheinlich, dass a Verletzungen Die Anwaltskanzlei wird externe Hilfe für SEO einsetzen, anstatt ein internes Team zu beschäftigen. Eine Agentur kann bei vielen Aspekten helfen und würde wahrscheinlich viele Facetten von Metatags über Keywords bis hin zu sozialen Medien betrachten. Sie können erwarten, dass sie Folgendes überprüfen:

Erstellen Sie eine Strategie für SEO

Keyword-Recherche und Überprüfung der Wettbewerbsfähigkeit

Optimieren Sie Bilder und Ladegeschwindigkeiten

Suchen Sie nach Möglichkeiten, um die Website schneller und reibungsloser zu gestalten

Überprüfen Sie die Indizierung, Titel und Überschriften

Prüfen Sie, ob Sicherheitdienst Risiken auf Ihrer Website

Überprüfen Sie, ob Duplikate und plagiierte Inhalte vorhanden sind

Anwaltskanzleien würden versuchen, Vertrauen und Interesse in sozialen Medien wie Facebook-, Youtube- und Yelp-Bewertungen aufzubauen.

PPC- und Google-Werbung

Google-Werbung ist eine effektive Methode, mit der Anwaltskanzleien für Personenschäden ihre Platzierungen in Google-Suchanfragen verbessern. Ähnlich wie jemand, der nach Keywords sucht, würde eine Anwaltskanzlei, die für Google Ads bezahlt hat, diese Website in den Top-Listen finden, wenn jemand nach etwas Relevantem sucht.

Mit PPC-Werbung auf Facebook oder anderen Kanälen kann das Unternehmen eine Anzeige erstellen, die auf einen bestimmten Markt ausgerichtet ist. Beispielsweise könnte sich die Anzeige an Personen richten, die an Autounfällen beteiligt sind. Während sie auf Facebook surfen, sehen sie Ihre Anzeige. Dies kann Leads, Click-throughs und Markenbekanntheit generieren. Die Backlinks helfen bei der SEO der Website.

Soziale Medien

85% der Anwaltskanzleien geben an, Social Media als Teil ihrer Marketingstrategie zu nutzen oder genutzt zu haben. Allein auf Facebook melden sich täglich fast 2 Milliarden Nutzer an. Alle Anwaltskanzleien versuchen, diesen wichtigen Weg zu nutzen. Dies hilft dabei, mehr Backlinks zu ihrer Website zu erstellen und sie bei der Suche zu verbessern.

Wie Sie sehen können, müssen Anwaltskanzleien im Detail überlegen, wie SEO verwendet wird, und dieser Beitrag kratzt kaum an der Oberfläche der Arbeit, die für die Erstellung einer effektiven SEO-freundlichen Website aufgewendet wurde.

Über den Autor

leer

Redaktion

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben