Geschäft

Hauptvorteile der Erweiterung des IT-Personals, die Sie kennen sollten

Die Zeiten, in denen alle Ihre Mitarbeiter in einer Zentrale sitzen mussten, sind lange vorbei. Heutzutage sind Sie in Bezug auf die Beschäftigung nicht mehr auf eine Stadt oder ein Land beschränkt und haben über Online-Ressourcen Zugang zu globalen Talenten. Aber ist es vernünftig, den gewünschten Programmierer in einer halben Welt zu finden und sich die Mühe zu machen, ihn in Ihr Land zu bringen? Glücklicherweise lässt sich dieses Problem leicht durch Personalaufstockung lösen. Hier behandeln wir alle wesentlichen Aspekte dieses Konzepts und erklären, wie Sie von qualifizierten profitieren können Aufstockung des IT-Personals in der Ukraine.

Was ist IT-Personal??

Bevor Sie neue Talente im Ausland einstellen, sollten Sie klarstellen: "Was ist die Aufstockung des IT-Personals?" Es handelt sich um eine Outsourcing-Option, mit der Sie Ihr Projekt mithilfe eines Remote-Personalanbieters besetzen können. Mit anderen Worten, Sie stellen Vollzeitmitarbeiter ein, die nur in einem Remote-Büro für Ihr Projekt arbeiten.

Vorteile der Erweiterung des IT-Personals für Ihr Unternehmen

Die Idee, dass ein Team von Programmierern in einem Büro an Ihrem Projekt arbeiten kann, das mit der erforderlichen Hardware und Software ausgestattet ist, offiziell angestellt ist und alle sozialen Vorteile erhält, ist auf jeden Fall ansprechend. Das Beste daran ist, dass Sie nicht den ganzen Aufwand selbst bewältigen müssen. Sie arbeiten in einem Remote-Büro, das vom Personalanbieter mit allen Notwendigkeiten versorgt wird, während Sie nur die Gebühr des Anbieters für diese Verwaltungsdienste bezahlen.

Hier sind die wichtigsten Vorteile, die Sie durch IT-Personal sicher erhalten:

  • Kosteneffektivität

Die Einstellung neuer Entwickler ist kostspielig und zeitaufwändig. Sie müssen Ressourcen und Geld für das Auffinden und Überprüfen von Lebensläufen, das Durchführen von Interviews und Tests, die offizielle Anstellung und rechtliche Probleme sowie den Kauf neuer Geräte und Software für neue Teammitglieder bereitstellen. Mit IT-Personal wird all dieser Aufwand vom Anbieter gegen eine Gebühr verwaltet.

  • Schnellere Rekrutierung

Wenn Sie keine qualifizierten Personalvermittler haben, kann der Einstellungsprozess unendlich lang sein. IT-Personalanbieter verfügen normalerweise über ein Team erfahrener Rekrutierungsspezialisten, die die Arbeit in Rekordzeiträumen für Sie erledigen können.

  • Geringere Betriebsausgaben

Büroräume, Hardware, Software, Gehaltsabrechnung, Buchhaltung, Steuern, Sozialpaket usw. - all diese Betriebsausgaben können bei den internen Mitarbeitern zu echten Kopfschmerzen werden. Bei IT-Mitarbeitern liegt die Verantwortung jedoch beim Anbieter und nicht bei Ihnen.

  • Zugang zu globalen Talenten

Wenn Sie die Softwareentwicklung auslagern, sind Sie nicht mehr an die verfügbaren Mitarbeiter an Ihrem Standort gebunden. Sie können ein Remote-Team in jeder Ecke der Welt einrichten.

  • Flexibilität und Skalierbarkeit

Das IT-Personal ist sehr flexibel, wenn es darum geht, Teammitglieder bei Bedarf hinzuzufügen oder zu entfernen. Wenn Ihr Unternehmen wächst und Sie mehr Programmierer benötigen, können Sie Ihr Remote-Team schnell skalieren, indem Sie den Anbieter bitten, zusätzliches Personal einzustellen.

Wie kann man die Personalaufstockung nutzen?

Sobald Sie sich für das Outstaffing-Modell entschieden haben, ist es höchste Zeit, den Markt zu durchsuchen und die IT-Mitarbeiter zu finden, mit denen Sie zusammenarbeiten können. Die Auswahl kann von der Auswahl des Zielmarkts, Ihrem Budget und dem Personalbedarf abhängen. Sobald Sie alle diese Kriterien festgelegt und den letzten Abschnitt eines Anbieters erstellt haben, ist es an der Zeit, mehrere Schritte zu unternehmen, um Sie vom Remote Dream Team zu trennen:

  1. Kriterienformulierung. Wenn Sie ein IT-Personalunternehmen finden, müssen Sie unbedingt alle Einstellungskriterien angeben, um sicherzustellen, dass der Anbieter die richtigen Mitarbeiter für Ihr Team einstellt. Um diesen Schritt abzuschließen, müssen Sie Daten zur Anzahl der Mitarbeiter, zur Liste der Kern- und optionalen Fähigkeiten und Kompetenzen, Qualifikationen und Fachkenntnisse bereitstellen, über die sie verfügen sollten. Das Dienstalter der Entwickler und das Budget, das Sie für das gesamte Team haben, dienen auch als wichtige Richtlinien für die Personalvermittler des Anbieters.
  2. Überprüfung fortsetzen. Sobald der Anbieter Ihre Eintragsdaten erhalten hat, beginnt der nächste Schritt mit der eigentlichen Kandidatensuche. Personalvermittler scannen die verfügbaren Datenbanken, wählen geeignete Lebensläufe aus und kontaktieren die Kandidaten, um ihre Verfügbarkeit zu überprüfen. Sie können den Anbieter auch anweisen, Kandidaten praktische Tests zur Überprüfung der Fähigkeiten bestehen zu lassen. Nach dem Interview müssen Sie die Kandidaten bestätigen, die Sie für das Remote-Team für geeignet halten.
  3. Onboarding. Nachdem Sie den neuen Entwickler oder das neue Team eingestellt haben, sollten Sie sicherstellen, dass diese gut zu den internen Entwicklungsmitarbeitern passen. Dies kann durch eine Onboarding-Sitzung oder ein persönliches Treffen im Büro des Anbieters für eine schnelle Bekanntschaft erreicht werden.
  4. Unterstützung bei der Arbeit. Denken Sie daran, dass ein Remote-Team immer noch Ihr Team ist. Daher ist es strategisch wichtig, in Kommunikation und Support zu investieren, um die Leistung hoch zu halten. Ignorieren Sie nicht die Sammlung von Rückmeldungen und den Aufbau von Beziehungen, die wesentliche Bestandteile einer langfristigen Zusammenarbeit sind.

Wie Sie sehen, war die Personalbesetzung mit Lösungen zur Erweiterung des IT-Personals noch nie so einfach wie jetzt. Wählen Sie einen Ort, legen Sie konkrete Kriterien fest und genießen Sie den Fortschritt Ihres Projekts!

Über den Autor

Redaktion

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben